Clubmeisterschaft des Kart Club Burg Brüggen auf der Dahlemer Binz


Montag, 09. Juli 2012
Nach dem letzten Rennen in Dahlem zur I.G. 100 entschloss ich mich an der Clubmeisterschaft des KCBB als Gaststarter teilzunehmen. Da die Veranstaltung eine ein Tagesveranstaltung war, reiste ich bereits am Freitag an um mein Zelt aufzubauen. Erste Aufgabe am Samstagmorgen war dann die Registrierung sowie technische Abnahme zu absolvieren.

Da ich bei der letzten Veranstaltung meinen Maxter Motor festgefahren hatte, hieß es diesen in der ersten Trainingssitzung wieder einzufahren. In der Clubmeisterschaft werden insgesamt drei Wertungsläufe a 15 Runden gefahren. Die Senioren Klasse beinhaltet die KF2, Formel A / IcA sowie die Rotax Max. Im Zeittraining reichte meine gefahrende Zeit für einen fünften Platz für die Anstehenden Wertungsläufe.

Rennen 1
Leider sprang mein Kart nicht wie gewünscht an, sodass ich dem Feld hinterher fahren mußte. Nach 15 Runden wurde ich als 5ter abgewunken. Hat richtig Spaß gemacht durch das Feld zu heizen!

Rennen 2
Im zweiten Rennen versuchte ich den stärker Motorisierten KF2 Konkurrenten zu folgen. Gegen Rennende konnte ich einen der KF2 Fahrer überholen, was mir im Ziel den vierten Platz einbrachte.

Rennen 3
Das dritte Rennen verlief wie der 2 Lauf. Ich musste mich richtig strecken um den KF2 Karts zu folgen. Diesmal wurde ich erneut vierter und fuhr eine Zeit von 48,600 Sek.
Meine höchste Motordrehzahl lag bei 19.400 1/min.

In der Adition der 3 Rennen belegte ich den hervorragenden dritten Platz in der Gesamtwertung.
Ab Mittag hatte ich Felix Berg (Scharbotzek Corse) als Mechaniker zu meiner Seite. Vielen Dank Felix!

Die Veranstaltung des KCBB hat sehr viel Spaß gemacht, am 15.09.2012 werde ich wieder zur Clubmeisterschaft starten.

Keep Racing

Impressionen aus Dahlem